MANFRED ALS SPORTLER

Manfred hat mit etwa 30 Jahren begonnen Sport zu betreiben. Von einem Tag auf den anderen wurde er vom Raucher zum Sportler. Anfangs begeisterte er sich jedoch mehr für den Triathlon, als nur für das Laufen. Schon nach kurzer Zeit konnte Manfred ein paar Efolge in seiner Altersklasse in diversen Triathlons erzielen. Schnell stellte sich aber heraus, dass er von den 3 Disziplinen (Schwimmen, Radfahren, Laufen) das Laufen am besten beherrschte.

Manfred entschloss sich also vom Triathlon auf das Laufen umzusteigen. Und das war der Beginn einer erfolgreichen Läuferkarriere. In den Seniorenklassen konnte Manfred einige österreichische Staatsmeistertitel erringen. Seine größten Erfolge waren ein 3. Rang bei der Senioren-EM über 10.000m auf der Strasse und ein 2. Rang in der Mannschaftswertung bei der Senioren-WM im Halbmarathon.


MANFRED ALS TRAINER

Vor etwas mehr als 20 Jahren begann Manfred seinen ältesten Sohn Andreas zu trainieren. Andreas war im Langstreckenlauf ein absolutes Naturtalent, aber leider hatte Manfred noch nicht genügend Erfahrung, um ihn auch zu einem interantionalen Klasseläufer zu machen. Dennoch hatte Andreas für kurze Zeit den österreichischen Juniorenrekord über 20 Kilometer auf der Strasse und qualifizierte sich sogar für die Junioren-Europameisterschaft. Leider beendete Andreas kurz vor der EM seine gerade erst beginnende Karriere.

Zehn Jahre später versuchte Manfred sein Glück als Trainer mit seinem jüngsten Sohn Martin. Mittlerweile hatte Manfred schon viele Erfahrungen sowohl als Sportler als auch als Trainer gemacht, die er in das Trainingsprogramm einfließen lassen konnte. So paradox es auch klingen mag, aber Martin profitierte von den Fehlern, die Manfred mit Andreas noch machte. Denn aus diesen Fehlern lernte er natürlich und machte es bei Martin besser.

Heute zählt Martin Pröll zu den besten europäischen 3.000m Hindernisläufern, ist vielfacher österreichischer Meister und war bei vielen internationalen Europa- und Weltmeisterschaften sowie bei den olympischen Sommerspielen 2004 in Athen dabei.

Manfred ist als Trainer aber nicht nur mit einem Sportler erfolgreich, sondern hat schon viele andere sehr erfolgreiche Athleten trainiert. Unter ihnen einige österreichische Meister in den Altersklassen.

Aber nicht nur Leistungssportler begleitet Manfred auf ihrem sportlichen Weg. Auch Menschen, die einfach nur abnehmen, oder etwas Gutes für sich tun wollen sind in der Laufschule Pröll in guten Händen. Denn das Wichtigste für Manfred ist, dass die Menschen, die mit ihm trainieren, Freude am Laufen haben.


                      Kontakt: manfred@laufschuleproell.at
+43 650 8430248